Er hat mich verlassen

„Er hat mich verlassen“ – dieser Satz trifft Deine Situation leider genau auf den Punkt? Und nun weißt Du einfach nicht, wie Du damit umgehen sollst? Wie Du es schaffen kannst, das zu verarbeiten? Wir wollen Dir gerne helfen!

Mein Freund/ Mein Mann hat mich verlassen – und jetzt?

Es ist, wie wenn man von einer großen Höhe herunter stürzt und auf den Asphalt prallt. Es ist wie ein böses Erwachen, wenn man den Satz hört: „Es ist aus.“ Es fühlt sich an wie in einem schrecklichen Alptraum, in dem man gefangen ist. Und man fühlt sich nicht selten wie weggeworfen, für nicht gut genug befunden, wert- und lieblos…

Und fragt sich verzweifelt, was man eigentlich falsch gemacht hat. Was man hätte besser machen können. Gerade diese Selbstzweifel sind es, die so vieles von einem selbst abverlangen, einen an die psychischen (wie auch physischen) Grenzen bringen.

Umso wichtiger ist es jetzt, sich selbst nicht noch mehr zu verurteilen, dafür zu hassen, dass es aus ist! Denn eines darfst Du niemals vergessen: In diesen Momenten damals hast Du Dein Bestes getan, hast aus dem besten Gewissen heraus gehandelt. Mehr kannst Du nicht von Dir verlangen…  Und solltest Dir deshalb keine zu großen Vorwürfe machen.

Verurteile Dich also nicht dafür, ziehe Dich selbst nicht noch weiter runter. Gerade das ist jetzt nämlich die große Gefahr: Dass Du so richtig auf den Boden aufschlägst, Dich noch kleiner machst, als Du es ohnehin schon bist. Stelle Dir vor, wie Du jetzt eine Freundin behandeln, welche Ratschläge Du ihr geben würdest. Würdest Du ihr wirklich Vorwürfe machen, dass sie einfach nicht genug getan hat? Dass sie es ja ohnehin nicht verdient hat, eine glückliche und erfüllte Beziehung zu führen? Dass es ja von vornherein klar war, dass das nichts werden könnte? Mal im Ernst: Wenn so etwas von einer Freundin käme, wir würden ihr sofort die Freundschaft aufkündigen. Und das zu Recht!

Sei Dir genau die Freundin, die Du jetzt brauchst. Verhalte Dich Dir gegenüber verständnisvoll, sei geduldig. Denn Du bist nach wie vor ein so wunderbarer Mensch, der einzigartig ist! Und genau so jemanden an seiner Seite auch verdient hat. Und wenn er, Dein Ex, das bis jetzt noch immer nicht erkannt hat, dann hat er Dich tatsächlich nicht verdient, dann bist Du eigentlich zu gut für ihn.

 

Er hat Schluss gemacht und meldet sich nicht mehr. Wie soll ich damit umgehen?

Mal unter uns: Das ist eigentlich mit das Beste, was Dir in diesem Moment passieren kann. Ja, Du lachst vielleicht gerade ungläubig auf. Und doch braucht es die Kontaktsperre nach der Trennung, damit all dies, was gerade geschehen ist, erst einmal sacken kann. Damit Du das verdauen kannst, damit sich die Gefühle, die jetzt in Dir hoch kommen, in Dir toben, beruhigen können. Und wie soll das geschehen, wenn er ständig  vor Deiner Nase ist? Wenn er noch immer so präsent ist?

Durch den Nicht Kontakt wird hingegen vieles klarer. Auch für Dich selbst. Nutze diese Zeit daher – nur für Dich!