≡ Menu

Neuanfang mit Ex Tipps

Du träumst davon, dass es Du und Dein/e Ex noch einmal miteinander probieren? Wie aber kann dieser Wunschtraum tatsächlich in Erfüllung gehen? Was sind die wichtigsten Neuanfang mit Ex Tipps, die Du in diesem Zusammenhang beherzigen solltest? Wir wissen die Antworten – und teilen sie Dir in dem folgenden Beitrag gerne mit!

Mit Ex Neuanfang wagen – ja oder nein?

Ein Neuanfang mit dem oder der Ex kann grundsätzlich klappen. Allerdings müssen dafür auch bestimmte Dinge mit beachtet werden! bestimmte Tipps beherzigt werden, sonst wird es sehr schwierig.

Wichtig ist zum einen, sich Zeit zu lassen. Sich nicht zu übereilten Entscheidungen und Handlungen drängen zu lassen/ selbst zu drängen, denn gerade jetzt ist es sehr wichtig, mit Klugheit und Bedacht vorzugehen. Denn schon der kleinste Fehler kann Dich um Lichtjahre zurückwerfen….

Daher ist eine zeitweilige Kontaktsperre nach der Trennung erst einmal sinnvoll. Schließlich kommen jetzt so viele Emotionen mit ins Spiel, beide sind wütend, verletzt, traurig (in welchem Ausmaß auch immer). Das wiederum führt schnell dazu, dass man sich gegenüber dem oder der Ex zu bestimmten Äußerungen oder Taten hinreißen lässt, die man später vielleicht bereut. Das gilt es unbedingt zu vermeiden!

Diese Zeit sollte unbedingt dafür genutzt werden, in sich zu gehen. Und sich zu fragen, woran die Beziehung eigentlich gescheitert ist. Und was man selbst hätte vermeiden bzw. besser machen können…

Schließlich sollen ja nicht noch einmal die gleichen Fehler wie beim ersten Mal passieren! Und auch wenn es wahrlich schönere Beschäftigungen gibt: Es ist doch notwendig. Um weiter zu kommen, um sich weiter zu entwickeln. Um Wichtiges für sich zu erkennen, Wichtiges, das man in der nächsten Beziehung gleich umsetzen kann.

Neuanfang mit Ex: Was beachten?

 

Nutze diese Zeit unbedingt dafür, wieder zu Dir selbst zu finden! Dich um Dich selbst zu kümmern. Denn nur so kannst Du wieder auf die Beine kommen. Sei deshalb bewusst gut zu Dir, tue Dinge, die Dir Spaß machen, umgebe Dich mit Leuten, mit denen Du gerne zusammen bist.

 

Und: Versuche Selbstzweifel zu vermeiden. Ja, das mit der Trennung war ein Rückschlag. Doch gehören immer zwei dazu! und Dein oder Deine Ex ist genauso „schuldig“ wie Du. (Es sei denn, Du hast im betrunkenen Zustand einen Seitensprung begangen oder Ähnliches).

 

Rufe ihn oder sie erst dann wieder an, schreibe ihm / ihr erst dann wieder, wenn Du fühlst, dass Du wirklich so weit bist. Dann könnt Ihr Euch treffen (sofern er oder sie das natürlich auch will). Und feststellen, ob Ihr überhaupt noch auf der gleichen Wellenlänge seid.

Das ist wichtig, denn ohne eine gemeinsame Basis, ohne ein gewisses Grundverständnis zwischen Euch geht es nun mal nicht. Um das festzustellen, solltet Ihr Euch treffen oder mindestens miteinander telefonieren (wobei ein Treffen hier die sehr viel bessere Variante ist). Denn es besteht schließlich immer die Möglichkeit, dass Ihr beide unterschiedliche Wege eingeschlagen habt, Euch in verschiedene Richtungen fortbewegt habt. Das ist dann der normale Gang der Dinge, es kommt immer wieder vor. Und das ist dann auch in Ordnung – schließlich kannst Du so dieses Kapitel wirklich für Dich abschließen.